Die Fuss-Schule

Deine Übungen oder sollte ich sie deine Projekte nennen...

Kleiner Tipp von einem genauso faulen Tier wie du:

Was du unten lesen wirst sind Etappen. Sie können vertauscht werden und du kannst mit dem anfangen, was dir gefällt. Versuche nicht alles auf einmal in deinen Alltag zu integrieren, sonst wirst du sicher alles heute noch machen, aber wenn wir uns in einem Monat treffen, dann machst du sicher nichts mehr davon. Und wenn du alles auf morgen schiebst, dann wirst du sicher nichts machen. Fange heute mit einem Projekt an, den du magst, verfolge deine Ziele bis du es in deinen Alltag integrieren konntest und automatisch daran denkst. Danach kannst du gerne ein neues Projekt dazu nehmen. 

Projekt 1

die Zehenschule

Ein Projekt, um deine Zehen besser zu mobilisieren und koordinieren, damit dein Fuss die Form und die Funktionen wieder einnimmt, die er besitzen sollte.


Projekt 2

Entspannung

Die Mobilisation deiner Knochen und Muskeln, die Aktivierung deines Blutkreislaufes, die Entspannung der Fuss- und Beinmuskulatur, die Lösung von Verknotungen und Verklebungen in den Faszien, ein passives Mittel, um mehr Leben in deine schmerzenden Füsse zu bringen.


Projekt 3

Die Dehnungen

Wenn du ein einziges Stretching machen musst in deinem ganzen Leben, dann dieses auf dem Foto!


Projekt 4

Hulk

Hulk werden? Sicher nicht! Aber deine intrinsische und extrinsische Muskulatur aufbauen wäre schon ein guter Anfang. Vergesse nicht... deine Füsse sind die Basis!


Projekt 5

Mobile Füsse, nicht Playmobiles

Mobile Füsse verteilen den Stress, den du deinem Körper zutraust, jedes Mal, wenn du dich mit deiner ganzen Struktur bewegst. Deine Knie, deine Hüften und dein Rücken sind dir dankbar!


Projekt 6

Ferien für die Füsse

Hast keine zeit für Ferien? Dann biete ab und zu mindestens deinen Füssen kleine Pausen! 


Projekt 7

Zirkusschule

Wir verlangen nicht von dir, dass du mit deinen Zehen jonglierst und auch nicht, dass du mit deinen Füssen eine Zirkusnummer vorzeigst, aber mindestens das Gleichgewicht darauf zu finden, ein bisschen Reaktivität und Sensibilität in deinen Füssen wäre nicht zu viel verlangt und es gibt nicht besseres für deine körperliche Gesundheit!